Meine täglichen Begleiter: Diese Produkte dürfen nicht fehlen!

Es gibt einige Produkte, die ich aus meinem Alltag nicht mehr wegdenken kann. Hier erfahrt ihr welche das sind und warum ich mich genau für diese entschieden habe.

Dreh- und Angelpunkt: Mein Smartphone.

Bis vor ein paar Tagen habe ich das iPhone 13 Pro als meinen Daily Driver genutzt. Das iPhone 13 Pro ist ein Smartphone der Superlative.

  • es ist super schnell dank Apple A15 Prozessor und 120 Hz Display
  • das Display ist gestochen scharf, wird super hell und ist ausgezeichnet kalibriert
  • die Lautsprecher sind klar, räumlich und werden sehr laut
  • Face-ID ist einfach und intuitiv
  • die Verarbeitung und Optik sind hervorragend und
  • die Kameras spielen ganz oben mit

Größtes Argument für ein iPhone ist und bleibt für nicht jedoch das Zusammenspiel mit anderen Apple Produkten. Egal, ob AirPods, iPad oder Mac, alles funktioniert als eine Einheit.

Niemand muss heute aber 1149 € ausgeben, um ein gutes Smartphone zu bekommen. Für die meisten finde ich ein iPhone 11 Pro (Max) oder iPhone 12 eher empfehlenswert. Warum erfahrt ihr in diesem Artikel.

Ich persönlich nutze aktuell das iPhone 13 mini. Es ist leicht und kompakt. Auch kann man es bequem mit einer Hand bedienen.

Die Akkulaufzeit ist dieses Jahr ebenfalls in Ordnung. 4 – 6 h Display-on-Time sind problemlos möglich. Das sollte die meisten sicher über den Tag bringen.

Wer ein kompaktes Smartphone will, der muss aktuell fast schon zum iPhone 13 mini greifen. In der Android-Welt gibt es nichts Vergleichbares.

Das beste Zubehör für mein iPhone:

Es gibt ein MagSafe-Accessoire, das ich aus meinem Alltag nicht mehr wegdenken kann: Das Magsafe Wallet von Moft. Im Gegensatz zum MagSafe Wallet von Apple ist nicht nur ein Portemonnaie, das magnetisch am iPhone haftet, sondern gleichzeitig auch ein Stand, um unterwegs entspannter Videos zu sehen oder Videoanrufe durchzuführen.

Das Wallet ist gut verarbeitet, bietet Platz für bis zu 4 Karten und es kann in drei unterschiedlichen Positionen aufgestellt werden. Ich habe damit mein Portemonnaie vollkommen ersetzt und zahle weitestgehend alles digital. Das Moft Wallet befindet sich im Alltag nicht permanent am iPhone, sondern wir nur zum Aufstellen mit dem iPhone „gekoppelt“.

Immer am Handgelenk: Apple Watch Series 7

Immer mit dabei ist auch meine Apple Watch. Sie ist die beste Smartwatch auf dem Markt und einer der Hauptgründe, aus denen ich ein iPhone nutze.

Mit der Apple Watch kann ich

  • Nachrichten empfangen und senden
  • Musik auf meine AirPods streamen
  • meinen Sport und Schlaf aufzeichnen
  • kontaktlos bezahlen
  • telefonieren

Die Apple Watch Series hat eine konkurrenzlose Performance und im Gegensatz zu allen anderen von mit getesteten Smartwatches einen angenehmen Vibrationsmotor.

Kopfhörer dürfen nie fehlen!

Ich höre jeden Tag Musik. Da dürfen gute Kopfhörer nie mehr als einen Handgriff entfernt sein.

Bin ich zu Hause, dann nutze ich fast immer die AirPods Max. Sie konnten mich aufgrund folgender Aspekte überzeugen:

  • branchenführendes Active Noice Cancelling
  • ausgezeichneter Klang
  • sehr gute Einbindung ins Apple Ökosystem
  • Einfache Bedienung
  • bequemer Sitz
  • hochwertiger Look

Der Preis der AirPods Max ist mittlerweile schon immens gesunken. Während ich sie für die UVP kaum empfehlen konnte, sind sie mittlerweile einen Blick wert. (Und ja, das „Case“ ist nach wie vor ein schlechter Witz)

Unterwegs will ich jedoch nicht immer die AirPods Max mitnehmen. Da müssen die Kopfhörer bequem in die Hosentasche passen. Ich persönlich setze hierbei auf die AirPods 3. Sie unterstützen zwar leider kein ANC oder einen Transparenzmodus, sitzen dafür bei mir aber besser im Ohr.

Generell mag ich an den AirPods 3 folgendes:

  • gute Passform ohne Silikonaufsätze (Sehr individuell)
  • guter Klang
  • Sehr kleines Case
  • gute Akkulaufzeit (bis zu 7 h bei mir)
  • gute Einbindung ins Apple Ökosystem

Es gibt viele Kopfhörer, die weniger kosten und besser klingen als die AirPods 3. Das Gesamtpaket der AirPods 3 konnte mich jedoch am Ende am meisten überzeugen.

Müsste ich mich jedoch für einziges Paar Kopfhörer entscheiden, dann wären es die AirPods Pro. Diese sind zwar für mich nicht so bequem wie die AirPods 3 aber manchmal kann ich auf ANC einfach nicht verzichten.

Mein Arbeitsgerät: Das M1 Max MacBook Pro

Apple hat mit den neuen MacBooks eine neue Liga geschaffen. Kein anderer Laptop hat solch eine Leistung bei so geringem Stromverbrauch. Die Folge: Ich kann jederzeit und überall arbeiten. Ganz ohne Akkusorgen.

  • Ich schneide mit dem MacBook meine Videos
  • bearbeite Fotos
  • recherchiere für meine Artikel und Videos
  • schreibe meine Texte
  • erledige meinen Mail-Verkehr
  • und noch einiges mehr …

Das mag ich besonders am MacBook Pro am meisten:

  • enorm viel Leistung
  • sehr guter Akkulaufzeit
  • kaum bis gar keine Lüftergeräusche
  • das beste Display in einem Laptop
  • ausgezeichnete Lautsprecher
  • das riesige Trackpad
  • Die vielen Anschlüsse

Wer das Geld hat und einen Laptop sucht, mit dem er professionell arbeiten kann, ohne dass einem die Lüfter um die Ohren fliegen und der Akku nach 3 h leer ist, dem kann ich die neuen MacBook Pros definitiv empfehlen.

Ein Tablet für alle Gelegenheiten: iPad mini 6

Die iPads von Apple hatten in letzter Zeit immer eins gemeinsam: Sie wollten mehr als ein Tablet sein. Das iPad mini geht jedoch einen anderen Weg. Es funktioniert einfach „nur“ als Tablet. Den Job macht es jedoch wirklich gut. Es wurde für mich innerhalb kürzester Zeit mein liebstes Tablet.

Aufgrund seiner Größe, der Leistung und dem Apple Pencil 2 ist es ideal zum

  • Lesen von Büchern
  • Spielen
  • Surfen
  • Videos schauen
  • Skizzen
  • gelegentlichen bearbeiten von Bildern

Das iPad mini ist das einzige Tablet, das ich aktuell wirklich noch oft nutze. Alles andere mache ich entweder mit meinem MacBook oder mit meinem iPhone.

Über Moritz

Hey, ich bin 23 und teste leidenschaftlich gern Technik. Auf meinem YouTube Kanal, diesem Blog, Instagram oder auch TikTok findet ihr daher diverse Testberichte, Vergleiche und vieles mehr! 

Weitere Artikel

Weitere Artikel