iPhone SE 4: Dieses Upgrade darfst du nicht verpassen!

Sollten die Gerüchte stimmen, dann wird Apple endlich zu Beginn des nächsten Jahres ein iPhone SE der vierten Generation vorstellen. Dieses soll dann auch endlich nicht mehr im Design des iPhone 8 daherkommen, sondern ein komplett neues Design bekommen, welches wir auch schon kennen. Wenn du gerade überlegst dir ein neues iPhone zu kaufen und ein möglichst günstiges iPhone haben möchtest, dann ließ jetzt diesen Artikel. Hier erfährst du alles, was wir jetzt schon über das iPhone SE der vierten Generation wissen.

iPhone SE im Design des iPhone XR

Sprechen wir zuerst über das Design. Hier hält sich schon über viele Monate das Gerücht, dass Apple das neue iPhone SE im Design vom iPhone XR plant. Wir bekommen also ein großes 6,1 Zoll Display, leider nur LCD, kein OLED. Auch die Displayränder sind zwar grundsätzlich überall gleich, aber sie sind nicht so dünn wie bei den aktuellen OLED-Modellen. Wir haben auch keinen Touch ID Sensor mehr, bekommen dafür oben eine Notch mit Face ID. Die Kanten sind abgerundet, aus Aluminium und auf der Rückseite ist Glas verbaut. 

Da es das damals noch nicht gab, wird es mit aller Wahrscheinlichkeit auch keine Unterstützung für MagSafe geben. Das finde ich etwas schade. Es wäre wirklich cool, wenn Apple einfach in das alte Gehäuse noch die Magnete für MagSafe integrieren würde. Was die Farben angeht, können wir wie beim aktuellen iPhone SE der dritten Generation vermutlich nur mit drei Farben rechnen. Das heißt, wir haben Schwarz, Weiß und Rot bzw. Weiß wird vermutlich wieder Starlight sein. Dementsprechend haben wir nicht ganz so viel Auswahl, wie das damals beim iPhone 11 bzw. beim iPhone XR der Fall war. 

Ein Ein- oder Zwei-Kamera-System?

Richtig gespannt bin ich dann tatsächlich, was die Kamera auf der Rückseite angeht. Denn hierbei war immer wieder im Gespräch, dass es entweder eine Kamera wird oder ein Dual-Kamera-Setup. Hierbei ist mir aufgefallen, dass Apple mittlerweile das iPhone 11 aus ihrem Sortiment entfernt hat. Was wäre, wenn Apple das neue iPhone SE der vierten Generation nicht im Body des iPhone XR auf den Markt bringt, sondern im Body des iPhone 11? Der ist grundsätzlich genau der gleiche, aber mit zwei Kameras auf der Rückseite. 

Das fände ich wirklich interessant, denn das iPhone 11 hatte damals das erste Mal eine Unterstützung für den Nachtmodus, welcher beim iPhone XR noch nicht verfügbar war. Dieser würde dementsprechend auch mit aller Wahrscheinlichkeit fehlen, wenn das iPhone SE der vierten Generation den gleichen Body wie das iPhone XR bekommt. Außerdem wurden beim iPhone 11 auch auf der Vorderseite neue Face ID Sensoren verbaut, die einfach noch mal besser waren als beim iPhone XR. Beide Kameraeigenschaften fände ich beim iPhone SE der vierten Generation wirklich begrüßenswert. 

A15 Chip und leistungsstarker Akku

Im Inneren wird Apple dann mit aller Wahrscheinlichkeit entweder den A15 oder den A16 Chip verbauen. Ich persönlich gehe davon aus, dass wenn dieses iPhone wirklich zu Beginn des nächsten Jahres auf den Markt kommt, nicht der A16 Chip verbaut wird, wie im iPhone 14 Pro. Es wird eher auf den A15 Chip in der stärkeren Variante mit fünf GPU Kernen, so wie im iPhone 13 Pro und im iPhone 14, hinauslaufen. Ansonsten hätte das iPhone SE der vierten Generation einen stärkeren Prozessor als das aktuelle iPhone 14. Das würde nicht wirklich viel Sinn ergeben. 

Und mit diesem Prozessor und dem Design vom iPhone XR bzw. 11 haben wir natürlich auch einen wirklich großen Akku verbaut. Hier kann man sicher sein, dass die Akkulaufzeit so gut wird, dass damit jeder problemlos über den Tag kommt. Wir haben also alles in allem ein sehr leistungsstarkes Gerät, welches aber auch gleichzeitig eine hervorragende Akkulaufzeit hat. Weiterhin bin ich mir ziemlich sicher, dass dieses neue iPhone SE der vierten Generation dann auch mit 5G ausgestattet ist. Das ist auch beim iPhone SE der dritten Generation der Fall.

Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Ich gehe ganz sicher davon aus, dass das iPhone SE der vierten Generation preislich unter dem iPhone 12 angesiedelt wird. Aktuell bewegen sich die iPhones hier immer in 100 € Schritten und das iPhone 12 gibt es aktuell für 699 €. Ich denke, dass das iPhone SE der vierten Generation dann 599 € sprich 600 € kostet. Dafür bekommt man dann entweder ein iPhone XR oder ein iPhone 11 mit einem neuen Prozessor. Das könnte wirklich für viele Leute interessant sein. Sowohl das iPhone XR als auch das iPhone 11 waren absolute Kassenschlager, weil sie super viel für ihren Preis geboten haben.

Fazit: Uns erwartet vermutlich ein wirklich tolles iPhone!

Wir bekommen nur ein LCD-Panel, die Displayränder sind nicht die aller dünnsten, aber wir bekommen einen super leistungsstarken Prozessor. Das Display wird für die meisten nach wie vor so gut sein, dass sie sich im Alltag überhaupt nicht darüber beschweren. Die Akkulaufzeit wird super, Face ID wird eine gute Entsperrmöglichkeit bieten und alles in allem besteht ein Gesamtkonzept, das bei vielen Leuten richtig gut ankommen wird. Wenn das ganze dann wirklich für 599 € auf den Markt kommt, dann ist es auch preislich super.

Ich bin persönlich extrem gespannt auf das neue iPhone SE und hoffe, dass Apple noch mal den Body vom iPhone XR und iPhone 11 recycelt. Denn auch wenn es nur ein LCD-Panel verbaut hatte, war es eines meiner liebsten iPhones und ich habe es bis letztes Jahr immer noch durchgehend empfohlen. Mittlerweile ist der Prozessor schon ein paar Jährchen alt, aber dennoch war es immer noch ein ausgezeichnetes Smartphone mit einer wirklich guten Kamera. Wenn Apple da jetzt 5G und einen neuen Prozessor reinhaut, dann könnte das iPhone SE der vierten Generation definitiv in seiner Preisklasse ganz oben mitspielen.

Über Moritz

Hey, ich bin 23 und teste leidenschaftlich gern Technik. Auf meinem YouTube Kanal, diesem Blog, Instagram oder auch TikTok findet ihr daher diverse Testberichte, Vergleiche und vieles mehr! 

Weitere Artikel

Weitere Artikel

Alle iPads im Vergleich

Welches iPad solltest Du kaufen? Alle iPads im ausführlichen Vergleich!

In den letzten Monaten erreichte mich immer wieder die Frage, welches iPad ihr euch in eurer Situation am besten kaufen solltet. Da ich leider nicht die Zeit habe jedem individuell zu antworten, habe ich beschlossen, einen Artikel zu schreiben, indem ich wirklich alle iPad Modelle miteinander vergleiche und euch zeige, welches iPad für welchen Anwender die beste Lösung darstellt. 

weiterlesen »
AirPods Pro 2

4 Wochen mit den AirPods Pro 2: Dieses Feature hat mich absolut beeindruckt!

Die AirPods Pro der zweiten Generation sind Apples neuste Bluetooth In-Ear Kopfhörer und ich hatte die Möglichkeit diese jetzt über vier Wochen im Alltag wirklich intensiv zu testen. Es gab dabei eine Funktion, die mich wirklich besonders beeindruckt hat und ohne diese ich dieses Langzeit-Review nicht machen könnte. In diesem Artikel erfahrt ihr alles, was über die AirPods Pro der zweiten Generation wissen müsst und wie mein Fazit aus dem Alltag ist. 

weiterlesen »
iPhone 15

iPhone 15 Ultra: Lohnt sich das Warten?

Ihr wisst ja wie es ist: Kaum hat Apple das iPhone 14 vorgestellt, gibt es schon wieder Gerüchte über das nächste iPhone, das iPhone 15. Es gibt bereits wieder zahlreiche neue wirklich interessante Informationen, wie das iPhone 15 und die anderen iPhone 15 Modelle aussehen und was sie können sollen. Wenn euch das interessiert, dann lest diesen Artikel.

weiterlesen »