Deshalb solltest DU das neue M2 MacBook Pro NICHT kaufen!

MacBook Pro

Apple hat neben dem neuen MacBook Air auch ein neues MacBook Pro mit dem M2 Chip vorgestellt. Im Gegensatz zum MacBook Air hat dieses jedoch kein Redesign erhalten. Das bedeutet, dass Apple lediglich den M1 Chip, durch den M2 Chip ausgetauscht hat. Ansonsten ist alles beim alten geblieben. 

M2 MacBook Pro

Dadurch hat das neue MacBook Pro 18% mehr CPU Leistung und 35% mehr GPU Leistung. Die Speicherbandbreite wurde um 50% erhöht und man kann nun bis zu 24 GB RAM konfigurieren. Auch hinzugekommen ist eine Mediaengine, die bestimmte Workflows im Videoschnitt beschleunigt.

M2 Prozessor

Der M2 Chip hat also definitiv seine Vorteile. Betrachtet man dann jedoch den Preisunterschied zwischen dem M2 MacBook Pro und dem eigenen Vorgänger, dann stellt man fest, dass man nur für den etwas besseren Prozessor 470 € mehr bezahlt. 

Dieser Preisaufschlag steht in absolut keinem Verhältnis zu der etwas höheren Leistung. Wer also unbedingt ein MacBook Pro will, sei es aufgrund der Touchbar oder aufgrund der etwas besseren Akkulaufzeit, der sollte zum Vorgängermodell greifen. Es ist einfach der viel bessere Deal.

Generell würde ich ein MacBook Air dem MacBook Pro fast immer vorziehen. Das M1 MacBook Air ist noch mal fast 200€ günstiger, ohne dass man nennenswert etwas ein büßt und das neue MacBook Air mit dem M2 Chip bietet gleich etliche Vorteile gegenüber dem neuen MacBook Pro. 

Also: Brauchst du unbedingt den M2 Chip, dann kauf das neue MacBook Air. Ansonsten greif zum MacBook Pro mit dem M1 Chip. Das neue MacBook Pro ist im Vergleich einfach zu teuer. 

Über Moritz

Hey, ich bin 23 und teste leidenschaftlich gern Technik. Auf meinem YouTube Kanal, diesem Blog, Instagram oder auch TikTok findet ihr daher diverse Testberichte, Vergleiche und vieles mehr! 

Weitere Artikel

Weitere Artikel