Kauft NICHT das neue M2 iPad Pro 2022!

Apple hat vor Kurzem sowohl ein neues 11 Zoll als auch ein neues 12,9 Zoll iPad Pro vorgestellt und wenn du dir überlegst eines der beiden neuen Modelle zu kaufen, dann solltest du diesen Artikel unbedingt lesen, damit du nach dem Kauf nicht enttäuscht bist. Denn es gibt da wirklich einiges, was du wissen solltest. 

Ein unschlagbar teurer Preis

Die größte Änderung bei den neuen iPad Pro Modellen ist kein Feature, sondern der Preis. Beide iPad Pro Modelle sind deutlich teurer geworden. Statt 879 € kostet das 11 Zoll iPad Pro jetzt 1049 € in der Basiskonfiguration. Und statt 1.099 € kostet das 12,9 Zoll iPad Pro jetzt 1449 €. Ihr habt richtig gehört 350 € mehr, das ist wirklich eine Ansage. Doch was bekommen wir denn jetzt eigentlich dafür? Um ehrlich zu sein, nicht besonders viel. 

iPad Pro 2022 11 Zoll und 12,9 Zoll Preisvergleich

Der neue M2 Prozessor ist jetzt verbaut

Als Erstes verbaut Apple natürlich jetzt den neuen M2 Prozessor und der ist in vielen Bereichen noch mal etwas stärker als der M1 Prozessor. Man bekommt sogar den guten M2 Prozessor mit dem 10 GPU Kern. Doch was bringt uns das im iPad Pro? Nicht viel, denn es gibt jetzt schon kaum Programme, die die Leistung des M1 Prozessors voll ausschöpfen und das wird beim M2 Prozessor dementsprechend das Gleiche sein. Im Alltag wird man hinsichtlich der Performance überhaupt keine Unterschiede feststellen. Lediglich wenn man zum Beispiel die neue App DaVinci Resolve benutzt, könnte man die etwas bessere Performance und die neue Media Engine spüren. Das dürfte aber wirklich ein Ausnahmefall sein.

iPad Pro 2022 M2 Prozessor

Ab 1 TB Speicher gibt es dann auch wieder 16 GB RAM. Das war beim Vorgängermodell genauso. Bis 1 TB Speicher, also für die ganzen Konfigurationen darunter, verbaut Apple 8 GB RAM. Halten wir an dieser Stelle also schon mal fest, wegen des Prozessors sollten wirklich die aller wenigsten zu dem neuen Modell greifen. Für 99,9% da draußen, selbst der Pro-Anwender, ist der M1 Prozessor im iPad Pro aus dem Vorjahr wirklich genauso gut. 

Es fehlen neue Features

Wenn ich ehrlich bin, war das auch schon die einzige interessante Neuerung. Es gibt noch ein paar Kleinigkeiten. Zum Beispiel unterstützt der Apple Pencil der zweiten Generation bei dem neuen iPad Pro jetzt eine sogenannte Hover-Funktion. Wenn der Apple Pencil sich wenige Millimeter über dem Display befindet, dann erkennt er das Display und ermöglicht so ein paar kleine neue Features, wie zum Beispiel, dass Symbole aufploppen. Das wird aber für niemanden die Welt bedeuten. 

Apple Pencil zweiter Generation Cover-Funktion beim iPad Pro 2022

Außerdem kann man mit dem iPad Pro jetzt ProRes-Videoaufnahmen in 4K anfertigen. Aber niemand filmt doch wirklich mit seinem iPad Pro.  Zuletzt wäre dann noch WLAN 6E statt WLAN 6. Das ist eine schöne Neuerung, aber in meinen Augen auch nichts Weltbewegendes.

Und wenn man das alles mal so zusammen in den Raum wirft, bin ich ziemlich enttäuscht. Denn Apple hat viel Potenzial verschenkt. Es gab viele Leaks und Gerüchte, die neue Funktion angedeutet haben, wie zum Beispiel dünnere Displayränder mit einer Dynamic Island, was ziemlich cool gewesen wäre. Oder zum Beispiel auch ein neues Magic Keyboard, was sich umklappen lässt. Es gibt jetzt ein neues Magic Keyboard Folio für das iPad der zehnten Generation, welches aber auch irgendwie seine Nachteile hat. Ich hätte mir einfach gewünscht, dass Apple hier vielleicht mal irgendwas Neues bringt.

iPad Pro 2022 keine Dynamic Island

Oder man hätte wie beim iPad der zehnten Generation die Frontkamera im Landscape-Modus nach oben packen können. Es hängt vermutlich damit zusammen, dass oben der Apple Pencil positioniert ist und die Kamera sich dann vermutlich mit dem Magneten irgendwie in die Quere kommt. 

Fazit: Das Vorgängermodell hat in Deutschland das bessere Preis-Leistungsverhältnis!

Das iPad Pro hat einiges an Potenzial verschenkt, da wäre mehr drin gewesen, aber gleichwohl an sich wäre das Upgrade solide, wenn der Preis gleich geblieben wäre. Denn es gibt ein paar neue Funktionen und grundsätzlich war auch schon das iPad aus dem Vorjahr das beste Tablet, was man kaufen konnte. Und dieses gibt es jetzt in etwas besser. Schaut man sich die amerikanischen Preise an, dann wird man feststellen, der Preis ist gleich geblieben und dementsprechend ist das Upgrade in Amerika schon irgendwie zu verargumentieren. In Deutschland ist es das aber nicht. 

Ist es am Ende Apples Schuld? Nicht so wirklich, denn wenn man ehrlich ist, dann ist der Euro im Vergleich zum Dollar einfach in den letzten Monaten und Jahren super krass abgefallen und der Euro ist im Vergleich zum Dollar heute viel weniger wert, als er das noch vor einem Jahr war. Wenn Apple in Amerika die Preise in US-Dollar angibt, ist der Preis da dann halt gleich geblieben und hier deutlich teurer geworden.

iPad Pro 2022

Das bedeutet für uns natürlich jetzt, dass sich das neue iPad Pro für die wenigsten lohnt, einfach weil es so teuer ist. Das alte iPad Pro hingegen war noch vor der Inflation quasi bepreist worden und dementsprechend bekommt man das wirklich deutlich günstiger. Vergleicht man die wirklich teuren Ausstattungen liegen da teilweise 650 € dazwischen, obwohl es kaum neue Features beim neuen Modell gibt. Und deswegen rate ich euch ganz klar, wenn ihr aktuell ein wirklich gutes iPad Pro wollt, kauft das iPad Pro aus 2021. Ihr macht damit alles richtig und spart eine gute Menge Geld. Und macht es wirklich schnell, denn diese iPads werden bald ausverkauft sein. Apple produziert diese nicht mehr und dementsprechend verkaufen die Händler jetzt nur noch ihre Restposten.

Über Moritz

Hey, ich bin 23 und teste leidenschaftlich gern Technik. Auf meinem YouTube Kanal, diesem Blog, Instagram oder auch TikTok findet ihr daher diverse Testberichte, Vergleiche und vieles mehr! 

Weitere Artikel

Weitere Artikel

iPhone 15

iPhone 15 Ultra: Lohnt sich das Warten?

Ihr wisst ja wie es ist: Kaum hat Apple das iPhone 14 vorgestellt, gibt es schon wieder Gerüchte über das nächste iPhone, das iPhone 15. Es gibt bereits wieder zahlreiche neue wirklich interessante Informationen, wie das iPhone 15 und die anderen iPhone 15 Modelle aussehen und was sie können sollen. Wenn euch das interessiert, dann lest diesen Artikel.

weiterlesen »
iPad Vergleich

iPad 10 vs. iPad Air 4 vs. iPad Air 5: Welches iPad solltest du jetzt kaufen?

Apple hat vor Kurzem ein neues iPad der zehnten Generation vorgestellt und damit dem günstigsten iPad endlich ein modernes Design verpasst, welches sehr stark an das aktuelle iPad Air erinnert. Und damit fragen sich jetzt natürlich viele, die sich ein günstiges iPad kaufen wollen, ob man sich lieber das iPad Air oder das iPad 10 kaufen sollte. Und was ist eigentlich mit dem Vorgänger vom aktuellen iPad Air? Das kam auch schon im modernen Design und ist mittlerweile deutlich günstiger zu haben. Ich habe mir die ganzen iPads mal im Detail angeschaut und miteinander verglichen und jeder, der aktuell ein günstiges iPad im modernen Design sucht, der sollte den Artikel unbedingt lesen.

weiterlesen »
iPad 10

Das neue iPad 10: Will Apple uns verarschen?

Apple hat vor Kurzem das neue iPad der zehnten Generation vorgestellt. Es war ein Generationssprung, auf den wir lange gewartet haben. Endlich gibt es ein großes Redesign für das günstige Standard-iPad und mein erster Eindruck war ziemlich positiv. Beim genaueren Betrachten war ich dann aber doch enttäuscht. Warum das so ist und warum ich dir das iPad der zehnten Generation definitiv nicht empfehlen kann, erfährst du in diesem Artikel. 

weiterlesen »
iPhone 14 vs 14 Pro

iPhone 14 vs. iPhone 14 Pro: Es ist kompliziert …

Ich habe jetzt über zwei Wochen das iPhone 14 und das iPhone 14 Pro wirklich ausführlich getestet und natürlich auch miteinander verglichen. Wenn du dich fragst, was die Unterschiede zwischen den beiden iPhones sind und welches du dir eher kaufen solltest, dann lies jetzt diesen Artikel.

weiterlesen »

iPhone 14: Hat Apple uns verarscht?

Das iPhone 14 ist das Standard-iPhone aus dem Jahr 2022 und ich hatte jetzt über zwei Wochen Zeit mir dieses Gerät wirklich ganz genau anzuschauen. Ehrlich gesagt bin ich ziemlich enttäuscht. Warum das so ist, was gegen dieses iPhone spricht und welches iPhone ihr stattdessen kaufen solltet, das erfahrt ihr in diesem Artikel.

weiterlesen »
Apple Watch Ultra

Lohnt sich die Apple Watch Ultra auch für normale Leute? Ein ehrlicher Test aus dem Alltag!

Seit ungefähr einer Woche teste ich nun schon die neue Apple Watch Ultra und glaubt man Apples Werbung, dann richtet diese sich an einen ganz speziellen Personenkreis: Extremsportler. Doch wie ist der Zufall so will, bin ich kein Extremsportler und ich nicht vor durch die Apple Watch Ultra einer zu werden. Wenn dir das genauso geht, dann ließ diesen Artikel, denn ich finde die Apple Watch Ultra auch für alle normalen Leute da draußen ziemlich interessant. Ob sich für dich ein Kauf lohnt, das erfährst du in diesem Artikel.

weiterlesen »